Rechtsberatung

RECHTSBERATUNG IM BEREICH DER IMMOBILIEN

Das Unternehmen der Baldantoni Group arbeitet mit professionellen Anwälten zusammen und bietet seinen Mandanten eine breite Palette an juristischen Dienstleistungen.

  • Das Einreichen von Dokumenten eine Aufenthaltsgenehmigung in Italien, Spanien und Andorra zu erhalten.
  • Einreichung der Unterlagen für eine Reihe von ausländischen Identifizierung ZIS.
  • Registrierung von Unternehmen für Unternehmen und juristische Personen.
  • rechtliche Unterstützung beim Kauf von Immobilien und Bankgeschäfte - so lange, wie der Kunde das Zertifikat des Eigentums (Escritura) erhält und anschließend die Kundenregistrierung als Eigentümer in der spanischen und italienischen Büros.
  • ein Konto und Beratung über Banköffnungs, die Wahl der beste Weg, um legales Geld fließt für den Kauf, sowie Aufzeichnung aller Unterlagen in Italien, Spanien und Andorra.
  • Beratung über das Gesetz, Steuerfragen und eine Reihe anderer Rechtsfragen.

Nur für unsere Kunden bieten wir eine Reihe von zusätzlichen Dienstleistungen

  • Flughafen-Transfers,
  • Hotelreservierungen,
  • Organisation einer Reise zum Verkauf zu sehen,
  • Unterstützung bei der Versicherungsgesellschaft,
  • Unternehmen Elektrizitätsdienstleistungen,
  • Wasser-Service-Unternehmen,
  • Wartung von Schwimmbädern,
  • Praktiken mit kommunalen Behörden,
  • mit der Regierung und den Steuerbehörden,
  • notarieller Dienstleistungen,
  • Auszüge aus dem Zustand Immobilien-Registrierung,
  • die rechtzeitige Zahlung von Steuern und Abgabe von Steuererklärungen und Vermietung der Immobilie,
  • Krankenversicherung, Immobilien und Automobil,
  • Aufnahme und Kontrolle umfasst das Servicepersonal,
  • Pflege Gärten,
  • Poolreinigung und Wartung von Aufzügen,
  • Autovermietung, Bootsverleih.

 

Wir sind stets bemüht, den Prozess der Kauf einer Immobilie oder Sicht der Konstruktion professionelle Unterstützung bei allen Fragen zur Verfügung zu stellen, sowie in einer späteren Phase der Anpassung in Spanien.

 

Wohnsitz in Spanien ohne das Recht auf Arbeit

Wie in jedem anderen Land der Schengen-Zone ist es auch in Spanien nicht einfach, eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten. In Ermangelung eines Strafregisters gibt es jedoch keine Probleme bei der Erlangung einer Aufenthaltserlaubnis, daher ist dies nur eine Frage der Zeit. Bei der Prüfung von Anträgen auf Aufenthaltserlaubnis bei den spanischen Behörden müssen wir eine Reihe von Gründen für die Ablehnung oder Zustimmung zur Leistung berücksichtigen. Und die Möglichkeit, bei der ganzen Familie des Antragstellers zu bleiben (das Vorhandensein von ausreichend Wohnraum zum Leben), ist ein positiver Faktor. 

Um Wohnsitz in Spanien, bietet Baldantoni Gruppe eine vollständige Palette von professionellen juristischen Dienstleistungen. Die Gesetze oft ändern, Ausländer im Allgemeinen müssen durch einen Anwalt in jedem Fall eingehalten werden.
Um eine Aufenthaltserlaubnis Ausländer ohne den Wunsch zu schaffen, die Arbeitswelt zu betreten, muss der Antragsteller geeignete Unterlagen vorzulegen und die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • etwa in zweifacher Ausfertigung.
  • Farbfotos 2 3,5 4,5 cm x auf einem weißen Hintergrund, ohne Ecken und Ovale
  • Reisepass gültig für die Lieferung im Jahr, Original und Kopie (alle Seiten).
  • hat Zertifikat nicht verurteilen oder eines gleichwertigen Dokuments. Im Fall des Alters in Bezug auf die strafrechtliche Verantwortlichkeit werden solche Zertifikate aus diesen Ländern erforderlich, in denen der Wohnsitz des Antragstellers in den letzten Jahren 5 wohnhaft war.
  • ärztliches Attest das Fehlen von Krankheit, Gefahr für andere, vorausgesetzt, dass die internationale Position der Sanitation 2005 bestätigt.
    eine Krankenversicherung mit Versicherungsschutz Fällen.
  • haben ausreichende Mittel für die Dauer des Aufenthalts erforderlich zu bleiben oder das Vorhandensein einer Quelle von Einkommen Mittel sowohl für sich selbst und für die Absicht des Lebens in Spanien, die Mitglieder seiner Familie bestätigen. Quantitative Anforderungen festgelegt in 2011 als angemessene Mindestniveau eines jeden Monats. € 2.130,04 für den Hauptantragsteller und € 532,51 für jedes Familienmitglied
  • die Zahlung der entsprechenden Anwaltskosten
  • nicht illegal auf spanischem Gebiet zu sein
  • nicht mit einem Einreiseverbot in die Schengen-Länder, mit denen Spanien eine einzige Datenbank.
  • kein Mitglied der freiwilligen Rückkehr aus Spanien in ihre Heimat sein.

 

Die Regierung, die die Bereiche der erworbenen Immobilie vertritt, nimmt an der Überprüfung teil und bewertet den Antrag auf Wohnsitz und die dazugehörigen Unterlagen. Die regionalen Vertreter der Zentralregierung prüfen über ihr Konsulat das Visum für die Einreise in das spanische Hoheitsgebiet. Wenn Sie innerhalb von 3 Monaten keine Antwort von den spanischen Behörden erhalten, gilt Ihr Visumantrag als unbefriedigt. An dieser Stelle wird das Konsulat den Antragsteller darüber informieren und die Möglichkeiten einer gerichtlichen und administrativen Berufung erläutern.

In jeder Phase der Bearbeitung kann das Generalkonsulat Anhörungen beim Antragsteller beantragen.

Die Aufenthaltserlaubnis in Spanien ist ein legitimer Rechtsstatus, der folgende Vorteile garantiert:

  • das Recht für 365 Tage im Jahr in Spanien zu bleiben,
  • das Recht auf Freizügigkeit zwischen den 27 Ländern, die in der Europäischen Union,
  • das Recht vor, Konten in Banken und Spaniern zu öffnen Hypothekenfinanzierung über die Bedingungen eines Bewohners zu erhalten,
  • das Recht auf spätere Registrierung der Staatsbürgerschaft Spanien,
  • das Recht auf eine Aufenthaltsgenehmigung und Staatsbürgerschaft für Familienmitglieder,
  • das Recht auf eine Aufenthaltsgenehmigung für die Kinder in Spanien, beschleunigte Zeitrahmen und in einer vereinfachten Form geboren zu erteilen.

Der Hauptwohnsitz ist für das laufende Jahr gewährt, gefolgt von der Erweiterung des Systems 2 + + 2 5.

Weiterleiten an:
NACH OBEN

Diese Seite benutzt Cookies zu verfolgen und die Erfahrung der Navigation des Benutzers anpassen. Lesen Sie Cookie-Richtlinien.